Weiderinder - Gutsverwaltung Schönfelder Hochland GmbH
Gutsverwaltung Schönfelder Hochland GmbH, Weißiger Str. 50, 01328 Dresden
Sliderbild-Weiderinder

Weiderinder vom Schönfelder Hochland

Beste Rindfleischqualität.

Unsere Rinderrassen

In unserem Betrieb halten wir ca. 260 Mutterkühe mit weiblicher Nachzucht und Mastrindern der Rasse Limousin bzw. Kreuzungen von Limousin, Hereford und Angus.

Limousin-Rind

Herkunft

Ihren Ursprung hat die Rasse in Zentralfrankreich. Sie wurde als Zugtier und Fleischrind gezüchtet. 1975 wurde die Rasse erstmals in Deutschland als Fleischrindrasse eingeführt.
Sie wird als Reinzucht und zur Kreuzung mit anderen Fleischrindrassen eingesetzt.

Aussehen

Rotes bis weizenfarbiges Fell mit Aufhellungen um die Augen und Extremitäten. Helle Klauen und Hörner.

Körperbau

Mittelrahmige 650-850 kg schwere Kühe bzw. bis zu 1400 kg schwere Bullen. Kreuzbeinhöhe zwischen 137 und 145 cm.

Charaktermerkmale

Eine meist ausgeglichene und umgängliche Rasse.

Leistungen

Hohe Fruchtbarkeit, meist unkomplizierte Abkalbungen mit bester Milchleistung zur Kälberaufzucht. Große Anpassungsfähigkeit und gute Futterverwertung. Fleischausschlachtungen bis zu 65%.

Fleischeigenschaften

Das Fleisch zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Zartheit aus. Ausgewogenes Fleisch-Fettverhältnis mit guter Marmorierung und besonders ausgeprägtem Fleischgeschmack

Hereford-Rind

Herkunft

Das aus Herefordshire in England stammende Rind wird dort seit dem 17.Jhr. erfolgreich gezüchtet. Es ist das auf der Welt am meisten verbreitete Fleischrind.
Die Rasse hat sich heute an unterschiedlichste Klimazonen auf den verschiedenen Kontinenten angepasst.

Aussehen

Rotscheckiges Haarkleid mit weißem Kopf, Hals, Brust, Bauch, Beine, Schwanzquaste und vorderen Teil des Rückens.

Körperbau

Robuste, mittelrahmige bis großrahmige Rinder. Kühe erreichen ein Gewicht von 650-850 kg mit einer Kreuzbeinhöhe von 132-142 cm. Bullen liegen bei einem Gewicht von 900-1350 kg und einer Höhe von 140-155 cm.

Charaktermerkmale

Hervorragende Muttereigenschaften, sehr ruhig und gutmütig.

Leistungen

Sehr hohe Milchleistung mit daraus resultierender, kräftiger Nachzucht.
Extrem gute Futterverwerter, besonders von Raufutter. Etwas geringere Fleischausbeute als bei Limousinrindern.

Fleischeigenschaften

Feinste Marmorierung mit ausgesprochen saftigem Fleisch mit wunderbarem Fleischgeschmack.

Angus-Rind

Herkunft

Im 19.Jhr. wurde diese Rinderrasse das erste Mal in Schottland gezüchtet.
Seit Anfang-Mitte des 20.Jhr. wird sie auch in Deutschland gehalten.

Aussehen

Einfarbig rot oder schwarz.
Genetisch hornlos.

Körperbau

Mittelrahmige, langgestreckte Typen. Das Becken ist leicht geneigt, was eine leichtere Abkalbung begünstigt.
Korrekte Gliedmaßen mit kurzem, festen Klauen. Bei Kühen liegt die Kreuzbeinhöhe um 136 cm und das Gewicht bei ca. 700 kg. Die Bullen erreichen eine Kreuzbeinhöhe bis zu 146 cm und ein Gewicht um 1100 kg.

Charaktermerkmale

Ruhiger Charakter. Gute Mütterlichkeit.

Leistungen

Regelmäßige, überwiegend unkomplizierte Abkalbungen mit guter Milchleistung. Auch auf mageren Standorten hohe Gewichtszunahmen.
Überdurchschnittliches Aufnahmevermögen für Grobfutter.
Fleischausbeute ca. 60%.

Fleischeigenschaften

Beste Zartheit und Marmorierung des Fleisches.