Biogasanlage - Gutsverwaltung Schönfelder Hochland GmbH
Gutsverwaltung Schönfelder Hochland GmbH, Weißiger Str. 50, 01328 Dresden
Sliderbild-Biogasanlage

Biogasanlage

Seit dem Jahr 2004 betreiben wir unsere Biogasanlage mit einer Kapazität von 1500 KW. Mit dem Bau der Anlage wurde ein drittes wirtschaftliches Standbein für unseren Landwirtschaftsbetrieb geschaffen.

In der Biogasanlage kommen nachwachsende Rohstoffe (Nawaro), wie Mais-, Grassilage und Getreide sowie die in unserem Stall anfallende Rindergülle zum Einsatz.

Zur Erzeugung der Elektroenergie werden 3 BHKW genutzt, in denen das gewonnene Biogas zu Strom umgewandelt wird. Die dabei anfallende Abwärme nutzen wir auf dem Hof zur Trocknung von Getreide, zum Beheizen der Gebäude, zur Erzeugung von Warmwasser und zur Beheizung einer 4 ha großen Spargelanlage.

Das nach dem Vergärungsprozess anfallende Substrat ist ein vollwertiger Flüssigdünger, dessen Geruchsbelästigung sehr gering ist. Dieser Flüssigdünger reicht für etwa 50 % der von uns bewirtschafteten Nutzfläche und führt zur erheblichen Einsparung von mineralischen Düngemitteln.

Im Dezember 2009 wurde im Firmenverbund ein 4. BHKW in der Ortslage Weißig errichtet. Derzeit wird damit ein Jugendhaus und ein Reiterhof mit Wärme und Warmwasser versorgt.